Sonntag, 21. Oktober 2012

An einem Sonntag in Berlin

Hi Mädels,

heute war ein richtig schöner Herbsttag in Berlin. Daher habe ich mir meine Kamera geschnappt und bin mit einer Freundin im Prenzlauer Berg spazieren gegangen.


Ich finde es toll, durch das raschelnde Laub zu laufen! 
Später gab es dann bei mir zu hause Kaffee und Streuselkuchen.  


                                     

Und der geht ganz schnell und einfach: 

Für den Boden 5 Eier mit 150g Zucker, 1 Packung Backpulver, 1 Packung vanillezuckern und 325g Mehl zu einem glatten Teig verrühren und in eine Springform geben.

3 Äpfel schälen und in dünnen Scheiben auf dem Teig verteilen.
    
Dann Streusel aus 300g Mehl, 200g Zucker, 1 Eigelb, 200g weiche Butter und 1 EL Zimt über die Äpfel streuen (Die Streusel macht man am besten zuerst und stellt sie dann nochmal 1 Stunde kalt, dann lassen sie sich schön bröseln!)

Den Kuchen bei 160 Grad bei Ober-/Unterhitze 60 Minuten backen. Fertig! ..... und lecker :)

Bis Bald

                                              


                                                                                          

Kommentare: