Samstag, 15. September 2012

Review: KIKO Lavish Oriental Holographic Nail Lacquers

In den letzten Wochen hat man sie auf vielen Blogs gesehen: Die vier holographischen Lacke aus der KIKO Lavish Oriental Serie:

Ein dunkelgrau / schwarzer Lack mit dem Namen Steel Grey
Ein Teal-/Petrolfarbener mit dem Namen Peacock Green
Ein Beige-/Taupefarbener mit dem Namen Silk Taupe
Und zu guter letzt ein pinkfarbener mit dem Namen Jewel Pink

Was man auf in den Fläschchen nicht ganz erkennt, ist dass die vier Lacke alle einen unterschiedlich intensiven Holo-Effekt haben. Es gibt sogar eine klare Abstufung. Der Pink Jewel hat den schwächsten Holo-Effekt, da muss die Sonne wirklich günstig stehen. Den nächst stärkeren Holo-Effekt hat der Peacock Green. Der Holo-Effekt vom Silk Taupe ist deutlich stärker und der Steel Grey schießt den Vogel quasi ab. Er hat so einen wundervollen Effekt - ich war sofort hin und weg.

Und damit ihr euch selbst überzeugen könnt, hier die Swatchparade:

Meine Meinung:
Auch wenn Peacock Green und Pink Jewel einen nicht ganz so ausgeprägten Holo-Effekt haben, finde ich sie alleine wegen der schönen Farben trotzdem ganz wunderbar. Ich hatte auch noch nichts zu ähnliches in meiner Sammlung. Silk Taupe und Steel Grey sind natürlich meine Holo Kings und werden bestimmt etwas öfter zum Glitzereinsatz auf meinen Nägeln kommen.
Eine klitzekleine Sache habe ich aber doch zu meckern:  Ich verlange nicht, dass so ein Lack mit einer Schicht komplett deckt, aber ich hätte mir eine nicht ganz so flüssige Konsistenz gewünscht. Ich fand es nämlich bei allen vier Lacken etwas schwierig meine Nägel gleichmäßig zu lackieren - ich hatte richtig streifige Löcher. Beim Silk Taupe habe ich tatsächlich drei Schichten gebraucht. Vielleicht wird es ja besser wenn er älter wird, ist ja bei Lacken manchmal so.
Der Lack ein etwas raueres Finish - das legt sich aber nach den ersten 1-2 Tagen, danach fühlt er sich  etwas glatter an.
Ohne Topcoat hält er bei mir bis zu 3 Tage mit leichter Tipwear - ist bei mir aber ganz normal. 
Trotz kleiner Zickereien beim Auftrag kann ich aber doch eine Kaufempfehlung aussprechen - denn wenn man den Lack einmal bezwungen hat kann sich wirklich über ein außerordentlich schönes Ergebnis freuen.

Und jetzt die harten Fakten:
Die Fläschchen enthalten die von KIKO gewohnten 11ml Lack
Ein Lack kostet 4,90€ - was ich für den erzielbaren Effekt fast schon günstig finde.
Erhältlich ist die LE in allen KIKO-Filialen und im KIKO Online-Shop

Tragebilder findet ihr hier:

Wie steht ihr so zu Hololacken? Findet ihr sie auch so wunderschön oder sind die euch eher too much?

Kommentare:

  1. Die Lacke sehen so toll aus! Ich finde alle toll, nur auf den blauen könnte ich verzichten, blau ist einfach nicht so meine Farbe. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade auf den hätte ich ja nicht verzichten können ;)

      Löschen
  2. Ich LIEBE ihn =)
    Aber ich finde der Jewel Pink hat auch schon einen tollen Effekt, ich kann mich nicht beklagen, gerade bei Sonnenschein wie heute ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vieleicht muss ich ihn doch nochmal genau unter die Lupe nehmen. Aber gegen die anderen drei war sein Effekt doch etwas schwächer.

      Löschen
  3. Die sind sooooo toll, ich muss unbedingt zu Kiko :)

    AntwortenLöschen